Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dokumente

Vorlage für eine Übungslösung
vorlage_2011.tex (externe Datei)

Weiteres

Login für Redakteure

LaTeX

Auszug aus dem Erstsemsterinfoheft 08 (wollt ihr nur die Links, dann geht ans Ende der Seite):

Die Lösungen zu euren wöchentlichen Hausaufgaben müusst ihr meist gedruckt vorlegen oder als PDF einsenden. Im folgenden werde ich euch erklären wie ihr am besten ein PDF erstellt und dabei einwandfreie mathematische Formeln darstellt. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten:

  1. mit OpenOffice. - de.libreoffice.org    - Einfach und mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet.
  2. mit LaTeX. - s. unten - Um LaTeX (sprich: ’latech) kommt man als Informatiker und Mathematiker nicht herum. Es ist ein System das aus der Textsatztechnik entstanden ist. Es bietet alle Funktionen die man brauchen könnte und sieht unglaublich professionell im Ergebnis aus. Allerdings braucht es eine gewisse Arbeit sich mit dem System vertraut zu machen. Aber es lohnt sich.
  3. mit Microsoft Word plus Zusatzprogramm. (z.B. Adobe Acrobat Professional oder WordToPDF Freeware www.topdf.de/DownloadD.htm   ) Sehr einfach für viele Einsteiger, aber auch sehr begrenzt in den Funktionen. Ihr werdet wahrscheinlich schon an einfachen Formeln und Symbolen scheitern.

Hier möchte ich hier nur auf LaTeX unter Windows genauer eingehen, da es das proffesionellste Tool zum erzeugen von Texten und Formeln ist, viele aber von der ungewohnten Bedienung abgeschreckt werden.Für andere Betreibssysteme bitte googlen oder .

Als erstes muss man unter Windows 2 Programme installieren bevor man starten kann:

  • MikTeX enthält das eigentliche LaTeX-System und alle wichtigen Pakete - (miktex.org)   . Wenn man die Basic-Version (”Basic MiKTeX 2.8“ Installer) installiert, dann muss man immer wenn ben¨otigte Pakete nachgeladen werden eine Internetverbindung haben. Wählt man das komplette MikTex (”MiKTeX 2.8 Net“ Installer), so muss mankeine Pakete mehr nachladen, dafür benötigt das ganze mehr Speicher.
  • Außerdem braucht man eine guten Editor wie z.B. TeXnicCenter - http://sourceforge.net/projects/texniccenter   .

Man installiert zuerst MikTeX und dann den Editor. Normalerweise muss man einfach den Anweisungen in den Installern folgen. Das Setup des TeXnicCenters erkennt die MikTeX-Installation, so dass keine weiteren Einstellungen erforderlich sind.

Der erste Schock für alle TeX-Neulinge ist, dass nicht wie in Word der Text direkt formatiert angezeigt wird, sondern dass man die Formatierung nur ’”beschreibt’”. Ähnlich wie in HTML schreibt man alle Formatierungen mit in den Text und erst beim Setzen entsteht das fertige Dokument (”What you see is what you mean“ ). Davon darf man sich aber nicht abschrecken lassen. Wenn ihr die folgenden Schritte befolgt habt ihr in wenigen Minuten euer erstes PDF-Dokument selbst erzeugt.

  1. Öffnet euer TeXnicCenter.
  2. Stellt in der Werkzeugleiste in dem Feld, in dem LaTeX => DVI steht, LaTeX => PDF ein.
  3. Öffnet ein neues Dokument und gebt folgende Zeilen ein:
    \documentclass[a4paper]{article}
    \begin{document}
    Hallo Welt!
    \end{document}
  4. Anschließend müsst ihr euer Dokument übersetzen (in Fachkreisen auch ”setzen“ oder ”texen“ genannt), dazu klickt ihr im
    Menü ”Ausgabe - Aktives Dokument - Erstellen und betrachten“ . Euer gesetztes Dokument sollte gleich angezeigt werden.
    Unten bei den Links findet ihr eine Anleitung, die die gleichen Schritte nochmal mit Bildern beschreibt.

Um die Lösungen zu den Übungen schreiben Dazu verwendet ihr am besten ein Vorlage, in der schon alle wichtigen Pakete (z.B. für Matheformeln) eingebunden sind. Ihr findet sie unten bei den Links. In diese Vorlage tragt ihr euren Namen, eure Matrikelnummer und die Nummer der Übungsserie ein, dann könnt ihr loslegen. Außerdem sind in der Vorlage noch ein paar Beispiele aufgefüuhrt.

Probiert einfach ein bisschen rum. Am besten ihr beschäftigt euch so zeitig in eurem Studium wie möglich damit, dann beherrscht ihr LaTeX wenn es darauf ankommt.

Hier nochmal alle Links:

Zum Seitenanfang